EU-DSGVO: Afilias schließt sich ICANN-Anfrage an

Der Anbieter von Registry Services setzt seine Pläne zur Einschränkung des Zugriffs auf WHOIS-Daten aus, bis die Datenschutzbehörden eine entsprechende ICANN-Anfrage beantwortet haben

Dublin, 9. April 2018 – Das Veröffentlichen personenbezogener Daten von Webseitenbetreibern in der WHOIS-Datenbank wird durch die am 25. Mai voll in Kraft tretende EU-DSGVO stark eingeschränkt. Afilias hat seine Umsetzungspläne dazu nun ausgesetzt: der globale Anbieter von Registry Services schließt sich stattdessen der Anfrage der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) bei den Datenschutzbehörden an und wartet deren Antwort ab. Von der Antwort der Behörden erwartet sich die ganze Branche wichtige Leitlinien, wie die verschiedenen Probleme bei der Umsetzung der EU-DSGVO bewältigt werden können.

Bei der ICANN-Anfrage handelt es sich nicht um das einzige Gemeinschaftsprojekt, das sich mit der Umsetzung der EU-DSGVO beschäftigt, bei dem sich Afilias engagiert. Unter anderem ist Afilias auch eines der führenden Unternehmen bei ICANNs Pilotprojekt zur Implementierung des Registration Data Acces Protocol (RDAP). Das RDAP soll eine technische Lösung dafür bieten, wie der Zugang zu Registrierungsdaten abhängig vom Verwendungszweck des Anfragenden abgestuft verwaltet und gewährt werden kann. Zum Beispiel, wenn Polizei oder andere Ermittlungsbehörden Zugriff auf personenbezogene Daten brauchen. RDAP erlaubt die effektive und effiziente Verwaltung des Zugriffs in solchen Fällen.

Das volle Innkrafttreten die EU-DSGVO kommt immer näher. Die Branche arbeitet daher eifrig daran, die noch bestehenden Probleme zu lösen und die Interessen der Netzgemeinschaft zu wahren. Afilias beteiligt sich auch weiterhin an der kooperativen Zusammenarbeit in diesen Feldern und erwartet, dass geeignete Lösungen rechtzeitig bereitstehen. Mangels entsprechender Leitlinien zur Umsetzung durch die Datenschutzbehörden muss Afilias seine Umsetzungspläne erneut darauf prüfen, ob sie im Rahmen der EU-DSGVO liegen.

Über Afilias
Afilias ist die zweitgrößte Domain-Registry der Welt und verwaltet Millionen von Domain-Namen. Afilias bietet eine Vielzahl von Top-Level-Domains an, darunter TLDs für Länder, Städte und Gemeinden sowie Marken und Gattungsbegriffe. Dank innovativer Anwendungen, die auf den spezialisierten Technologien von Afilias beruhen, werden Internetadressen leichter zugänglich und nutzbar. Diese Anwendungen beinhalten Internet-Domain-Registry-Services, Managed-DNS-Lösungen und mobile Internetdienste.
Weitere Informationen unter https://afilias.info/

Firmenkontakt
Afilias
Alan Wallace
3 Harbourmaster Place, International House 4th Floor
IFSC Dublin D01 K8F1
+1.215.706.5700.156
press@afilias.info
http://www.afilias.info/

Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Schreibe einen Kommentar