Industrie 4.0 – BAUMANN Software entwickelt für KMU

Nicht den Anschluss verlieren! Industrie 4.0 ist mit BAUMANN Software ohne Weiteres auch für kleine und mittlere Fertigungsbetriebe umsetzbar

Industrie 4.0 - BAUMANN Software entwickelt für KMU

Geht es um das Thema „Industrie 4.0“, sind kleine und mittlere Betriebe immer noch sehr häufig ratlos. Das ist insofern verständlich, als dieses Thema zum einen vielschichtig und kompliziert scheint, und zum anderen – vermeintlich – hohe bis sehr hohe Kosten impliziert. Was also tun?
Zunächst muss man sich darüber klar werden, wo das Unternehmen steht und was das Unternehmen tun muss, um Industrie-4.0-fähig zu werden: Produktionsplanung anhand von Excel-Listen muss dringend durch moderne Informations- und Produktionstechniken abgelöst werden, das Ganze muss eingebettet sein in gut funktionierende abteilungsübergreifende und strukturierende Unternehmensführungsinstrumente, deren Daten die überlebenswichtigen betrieblichen Auskunftssysteme speisen. Wenn dies alles mit einer Beratung und Systemeinführung auf Augenhöhe, die den Betrieb nicht überfordert, und natürlich mit moderaten Kosten verbunden sein soll, ist man bei der BAUMANN Software GmbH an der richtigen Adresse. Der Aalener Software-Entwickler hat in den letzten 2 Jahren verschiedenste Industrie-4.0-Projekte sehr erfolgreich bei Kunden durchgeführt, die sich das ursprünglich fachlich und finanziell nicht zugetraut hatten.

Industrie 4.0 ganz einfach: Die Leitstände der Baumann-Produktionsplanung
Das Kernsystem ist die Baumann-Warenwirtschaft mit den Modulen Einkauf, Verkauf und Lagerwesen. Für Industriebetriebe steht zusätzlich das Produktionsmodul zur Verfügung. Die Funktionalitäten der Produktionsplanung können zusätzlich um die Leitstände für die Einzel- oder Serienproduktion ergänzt werden. Die Leitstände sind leistungsfähige Werkzeuge, mit denen sich die Produktionsabläufe einer Firma auf einfache und schnelle Weise planen und auswerten lassen. Sie ermöglichen die vollständige Kontrolle über die zur Verfügung stehenden Ressourcen, die freien Kapazitäten sowie die aktuelle Auftragslage. Die Baumann-Leitstände optimieren die Abläufe in der Produktion und helfen, Engpässe frühzeitig zu erkennen bzw. Konflikte zu lösen. In Zeiten, in denen Termintreue, Kostendruck und ein reibungsloser Auftragsdurchlauf in der Fertigung überlebenswichtig sind, führt die Baumann-Software zu transparenten Strukturen und leistet enorme Hilfe bei der Übersicht über Aufträge, Termine, Läger, Abteilungen, Fertigungsprozesse, Fertigungszeiten, Kosten usw.
Das vordringlichste Problem, nämlich für eine exakte und optimale Terminplanung zu sorgen, ist bei den Verantwortlichen stets sicher im Griff.

Exakte Planung mit Funkscannern
Beim Thema „Betriebsdatenerfassung (BDE)“ setzt Baumann auf die Scanner der Fa. NordicID – mit diesen sind zusätzlich auch umfassende Lagerbuchungen möglich. Direkte Zuweisungen von gescannten Waren zu Kommissionslagern oder von Lieferscheinen zu Paletten sind mittels Strichcode einfach und schnell durchführbar. Genauso einfach funktioniert die Regelung der Warenannahme in Zusammenarbeit mit Zulieferern und Veredelungsbetrieben. Mehrlagerverwaltung durch die Anbindung von Funkscannern ist nur ein Highlight aus den vielen Möglichkeiten. Mit der Scanner-Unterstützung sind präzise und komplexe Auftrags-, Arbeitszeit- und Maschinenzuweisungen möglich. Hieraus resultieren Transparenz bei den Fertigungskosten und Fehlervermeidung bereits im Vorfeld.

Produktionsoptimierung? Ganz einfach!
Das System überprüft Maschine-Auftrags-Beziehungen auf Korrektheit und meldet Ausfälle. Fehlende oder bereits durchgeführte Arbeitsschritte werden erfasst, Probleme und Änderungen im Produktionsplan lassen sich am PC direkt auswerten. Auf diese Weise ist eine effiziente Produktionsoptimierung möglich. Rückprüfungen mit der Datenbank zeigen sofort aktuelle Änderungen an den Stücklisten und sonstigen Auftragsdaten. Unterbrechungen oder ein spontaner Wechsel des Fertigungsauftrags oder des Mitarbeiters sind problemlos realisierbar. Während der Produktion informiert das System über Fertigmeldungen einzelner Arbeitsschritte, schlägt die empfohlene Artikelmenge pro Palette vor und wiegt diese auf Wunsch auch automatisch ab. Selbstverständlich können auch die Maschinen in der Produktion angesteuert bzw. ausgelesen werden. Durch diesen Umstand hat man die Maschinenauslastungen voll im Blick.

Die Baumann Software GmbH ist spezialisiert auf die Produktionsthematiken bei kleinen und mittleren Industriebetrieben und berät und unterstützt kompetent bei der Einführung des passenden Systems. „Unsere Erfahrung ist, dass oftmals erst der Einsatz des Kernprogramms mit dem Einkauf, dem Verkauf und der Lagerverwaltung erfolgen sollte. Erst wenn diese Module nach einigen Wochen oder Monaten reibungslos im Betrieb angewendet werden, sollte die Produktionsplanung schrittweise hinzugenommen werden“, raten die Baumann-Geschäftsführer Gordon Baumann und Gabriele Baumann-Franke den kleinen und mittleren Betrieben, die sich Industrie-4.0-fit machen lassen möchten. Die Betriebe werden bei diesen Entscheidungen nicht alleine gelassen. Schritt für Schritt findet die Anwendung der für ein Unternehmen maßgeblichen Module mitsamt den notwendigen Beratungen und Schulungen der Abteilungen statt.

Auch die Themen „Sonderprogrammierung“ und „Customizing“ sind für BAUMANN Software keine Fremdwörter. Bei Bedarf können Anbindungen an weitere Systeme wie CAD oder ein automatisiertes Hochregallager programmiert werden. Damit sind weitere wichtige Schritte in Richtung Industrie 4.0 möglich.

Zum Testen des Systems bietet die Baumann Software GmbH eine Baumann ERP Demoversion an, mit der zeitlich unbegrenzt getestet werden kann.

Die BAUMANN Software GmbH bzw. deren Vorgängergesellschaft ist seit über 40 Jahren erfolgreich auf dem Softwaremarkt tätig. Das süddeutsche Softwarehaus hat sich neben der Entwicklung von ERP-Standardsoftware auch auf Analyse, Beratung und Organisation, Industrie 4.0 sowie Sonderprogrammierung und Customizing spezialisiert. Die Experten aus den Bereichen der Informatik und dem Wirtschaftsingenieurwesen kümmern sich um die Weiterentwicklung und die Betreuung der Software-Editionen BAUMANN Warenwirtschaft für Handel und Industrie sowie der Financial Edition mit Finanzbuchhaltung, Kostenrechung/Controlling und Anlagenrechnung. Alle Programme stehen auch in Cloud-Versionen zur Verfügung. Groß geschrieben werden insbesondere die optimale Kundenbetreuung mit effektiver Einsatzunterstützung und kurzen Antwortzeiten bei der Hotline.

Kontakt
BAUMANN Software GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumannsoftware.de
http://www.baumanncomputer.de

Schreibe einen Kommentar