Wertvolle Impulse zur Digitalisierung in Kommunen und Städten

Plattform geboten: OPTIMAL SYSTEMS trifft mit Informationstagen in Konstanz einen Nerv

Wertvolle Impulse zur Digitalisierung in Kommunen und Städten

(Bildquelle: @ OPTIMAL SYSTEMS GmbH)

Berlin/Konstanz, 15.07.2019 – Hochkarätige Vorträge und Diskussionen: Die perfekte Plattform zum Austausch über aktuelle Projekte und Themen rund um die Digitalisierung in der Öffentlichen Verwaltung boten jüngst die Informationstage des Spezialisten für Informationsmanagement-Software OPTIMAL SYSTEMS. Über 100 Vertreter zahlreicher Öffentlicher Verwaltung waren vom Programm der Experten von OPTIMAL SYSTEMS Konstanz in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee so überzeugt, dass eine Neuauflage schon fest eingeplant ist.

Mit digitalem Rechnungsmanagement für alle Eventualitäten gewappnet: Intensiv diskutiertes Thema bei den Besuchern aus Stadtverwaltungen, Stadtarchiven, Stadtwerken, Gemeinden und Landratsämtern war die Rechnungsbearbeitung. Handlungsbedarf besteht derzeit für viele Kommunen und Städte durch das sukzessive eingeführte E-Rechnungsgesetz: So muss die Umstellung der Verwaltungen auf eine digitalisierte Infrastruktur erfolgen – beispielsweise mit der Implementierung elektronischer Rechnungsbearbeitungsprozesse und automatischer Posteingangsworkflows. Ansporn für die Umsetzung ist aber nicht allein die Gesetzeslage. Bei den Informationstagen wurde deutlich, dass in erster Linie die hohen Einsparpotenziale sowie die deutlich minimierte Bearbeitungszeit der anfallenden Rechnungen – jährlich immerhin knapp 200 Millionen – für die Digitalisierungsplanungen relevante Aspekte sind.

Wertvolle Impulse lieferten die Informationstage für alle Teilnehmer. Deutlich zeigte sich während der Veranstaltung, dass es sich lohnt, gewohnte Abläufe in Öffentlichen Verwaltungen im Zuge der allgemeinen Digitalisierung neu zu überdenken. Nach der Begrüßung durch Jens Neuhaus, Account Manager der OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Konstanz, war die Bühne frei für die informativen Präsentationen. Dr. Olaf Holst, Chief Evangelist von OPTIMAL SYSTEMS, stellte die zentralen Meilensteine der künftigen enaio®-Versionen vor. Jens Neuhaus gewährte spannende Einblicke in die Lösung enaio® aktenführung 2.0. Über Erfahrungen aus dem Projektmanagement mit dem Schwerpunkt „Risikoanalyse und Risikomanagement im Digitalisierungsboom“ berichtete Marc Weyhing, Senior ECM-Projektmanager. Nach dem Programm wurde während einer Abendveranstaltung bei hochsommerlichen Temperaturen der erfolgreiche Abschluss des ersten Informationstages auf der Dachterrasse des Konstanzer Büros gefeiert.

Der zweite Tag widmete sich ganz dem Thema „Aktenplan 21“. Hinter dem Ausdruck verbergen sich die Herausforderungen dabei, die bestmögliche Organisation der Schriftgutverwaltung in Kommunen zu gewährleisten. Die Details des Ordnungsinstruments erläuterte Dr. Wolfgang Sannwald, Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit, Archiv, Kultur vom Landratsamt Tübingen. Zudem wurde in weiteren Referaten untersucht, welche Potenziale digitale Lösungen haben, die dabei unterstützen, den Kommunalen Aktenplan 21 zeitnah zu realisieren.

Der Austausch zur Digitalisierung in Kommunen und Städten erreichte das erhoffte Ziel. „Die überaus positive Resonanz, die wir während der zwei Veranstaltungstage von unseren Kunden und Partnern erfahren haben, hat uns darin bestärkt, dieses Format auch in Zukunft weiterzuführen. Insofern freue ich mich jetzt schon auf die Informationstage 2020 in Konstanz“, resümierte Jens Neuhaus.

Weitere Informationen: www.optimal-systems.de

OPTIMAL SYSTEMS wurde 1991 in Berlin gegründet und ist einer der führenden deutschen Anbieter von digitalen Informationsmanagement-Lösungen. Die Unternehmensgruppe, zu der Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Schweiz und Serbien an insgesamt 16 Standorten mit insgesamt über 450 Mitarbeitern gehören, kooperiert weltweit mit über 75 Vertriebs- und Technologiepartnern. Hierzu zählen u. a. itelligence, adesso, IBM, Microsoft und SAP. Mit den beiden Produktlinien – der Enterprise Content Management-Lösung enaio® sowie der Content Services Platform – unterstützt OPTIMAL SYSTEMS Unternehmen und Behörden bei der Optimierung, Automatisierung und Digitalisierung aller Geschäftsprozesse rund um die zentrale Organisation von Unternehmenswissen. Heute arbeiten europaweit täglich über eine halbe Million Anwender in knapp 2.300 Firmen erfolgreich mit Softwaretechnologie von OPTIMAL SYSTEMS. 2018 wurde das Unternehmen vom Portal „Die Deutsche Wirtschaft“ zum „Innovator des Jahres“ in der Kategorie Technologie gekürt.

Firmenkontakt
OPTIMAL SYSTEMS GmbH
Sven Kaiser
Cicerostraße 26
10709 Berlin
+49 30 895708-0
+49 30 895708-888
presse@optimal-systems.de
http://www.optimal-systems.de

Pressekontakt
WORDFINDER LTD. & CO. KG
Katrin Kammer
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
+49 (0)40 840 55 92-14
+49 (0)40 840 55 92-29
kk@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Schreibe einen Kommentar